HomepageDas ProduktDie AnwendungOnline BestellungIhre AnfrageDie Firma
 
     
Der Deckel muß im Randbereich eine Öffnung oder Griffmulde haben. Der Haken läßt sich in alle Richtungen drehen, ist in der Länge verstellbar und kann mit Hilfe einer Rändelmutter in der gewünschten Position fixiert werden.

Der "Titan-Alu" Schachtdeckelöffner ist ein hilfreiches Werkzeug für das Öffnen von Kanalschacht-, Ölabscheider-, Gas-, Wasser- und Kabelschacht-Deckeln.

Um dieses Werkzeug einsetzen zu können, muß der Deckel im Randbereich eine Öffnung oder Griffmulde haben, in die der Haken eingehängt werden kann.

Der Haken läßt sich in alle Richtungen drehen, ist in der Länge verstellbar und kann mit Hilfe einer Rändelmutter in der gewünschten Position fixiert werden.

Bei Bedarf Haken zur Seite drehen und seitlich einhängen.Der Haken wird entweder in die Griffmulde oder in ein Entlüftungsloch des Deckels eingehängt. Falls nötig, wird der Haken zur Seite gedreht und seitlich einhängt.

Der Deckel wird mit Hilfe der Hebelwirkung gelockert. Beide Sterngriffe werden fest angezogen. Der "Titan-Alu" Schachtdeckelöffner ermöglicht das leichte Heben, Drehen, Ziehen und Schieben des Deckels.

Um die richtige Hebelwirkung zu erzielen, wird der Hebel nach dem Einhängen in der Längsrichtung zur Deckelmitte hin ausgerichtet und zurückgezogen bis der sechseckige Fuß außerhalb des Deckels steht. Dann wird kräftig auf den Hebelhandgriff nach unten gedrückt und der Deckel so mit Hilfe der Hebelwirkung gelockert.
Nun wird der Hebel nach vorne geschoben bis beide Abstützungen auf dem Deckel stehen. Jetzt werden die Abstützungen mit Hilfe der Sterngriffe fest angezogen um eine Verbindung zwischen dem Kanaldeckel und dem "Titan-Alu" Schachtdeckelöffner herzustellen. Dieser Schritt ist notwendig und spätestens beim Schließen merkt man wie leicht der Deckel nun gehoben, gezogen, geschoben und gedreht werden kann

Bei besonders schweren Deckeln empfiehlt es sich, mit zwei Deckelöffnern zu arbeiten.Bei Extrembedingungen und besonders schweren Deckeln empfiehlt es sich, mit zwei Deckelöffnern zu arbeiten.

Produktbroschüre

     
Copyright © 1999-2013 Hermes Technologie GmbH English Version Web Design © 1999-2011 Alfred Petri Consulting